Beliebte Tags:

Leserbrief: Klausuren nicht bestanden, ein schmerzlicher Tag

22. Mai 2018 um 20:29 Uhr

Leserbrief: Klausuren nicht bestanden, ein schmerzlicher Tag

“Heute ist ein sehr schmerzlicher Tag für mich und bestimmt auch für viele andere Polizeischüler. Ich habe meine Klausurenergebnisse der Nachschreibeklausuren bekommen und leider nicht bestanden.

Das tut sehr weh, aber ich gebe noch nicht auf. Ich werde es in einem anderen Bundesland noch einmal versuchen und es dann hoffentlich schaffen. Aber egal was passiert das Leben geht weiter und die Polizei wird für immer ein Teil in meinem Herzen sein. Ich bin sehr glücklich über die Zeit die ich hatte und nehme sehr viel davon mit.

Gemeinsame Kontrolle von BAG und DREAL

22. Mai 2018 um 17:27 Uhr

Gemeinsame Kontrolle von BAG und DREAL

“Hallo Polizist=Mensch Team,

wir hatten hier eine gemeinsame Kontrolle mit den Kollegen der französischen DREAL durchgeführt, diesmal an der deutsch-französischen Grenze in Überherrn.

Gruß Jörg”

Heimische Schlange zurück in den Wald gebracht

22. Mai 2018 um 14:34 Uhr

“Zugegeben mit unseren Tierrettungen könnten wir schon einen eigenen Zoo betreiben…”, schreibt die Polizei Wien (Österreich) auf Twitter zu diesem Vorfall. Und es kommt der Sache schon recht nahe, wenn man bedenkt, wie viele Tierarten täglich von den Kollegen gerettet werden.

Zwei Männer hatten dort nämlich im Wald ein Schlange an ihrem Fahrzeug entdeckt und so riefen sie die Polizei. Inspektorin Anna G. von der Polizeiinspektion Billrothstraße zeigte sich als fachkundige Schlangenbeschwörerin und konnte das Tier zu fassen bekommen, als es sich gerade Richtung Motorraum zurück ziehen wollte.

Gute Nacht Kuss vom Polizeihund

21. Mai 2018 um 20:51 Uhr

Gute Nacht Kuss vom Polizeihund

“Grüße aus Stockach. Auch Polizeihunde können mal ganz lieb sein 🙂 Ich hab von Pia einen lieben gute Nacht Kuss bekommen und sie hat mir einen ruhigen Dienst gewünscht.

Dann ist sie mit ihrem Frauchen in den wohlverdienten Feierabend gegangen. Steffen”

Kommentar: Gewalt gegen Polizisten zerstört unsere Gesellschaft

21. Mai 2018 um 18:03 Uhr

Im Tagesspiegel ist vergangene Woche ein interessanter Kommentar erschienen. Werner van Bebber, der Kommentator, ist der Meinung, dass die Gewalt gegen Polizisten eine gesamtgesellschaftliche Entwicklung in Gang setzt, die aufgehalten werden muss und führt dazu auch ein paar Beispiele an.

Zwar findet er eine tolerante Polizei auch gut, doch diese nütze nicht nur denen, die sich an die Regeln halten, sondern auch denen, die das nicht tun. Und so mancher Urlauber werde wohl schon überrascht gewesen sein, “welche Ruppigkeit einer Uniform innenwohnen kann”, wenn er sich in anderen Ländern aufhalte.

“Schöne Grüße vom Tagdienst aus Dornbirn. Sigi und Otto”

21. Mai 2018 um 15:15 Uhr

"Schöne Grüße vom Tagdienst aus Dornbirn. Sigi und Otto"

Elfjähriger steigt in falschen Bus ein: Fahrdienstleiter und Polizisten bringen ihn nach Hause

21. Mai 2018 um 11:44 Uhr

Elfjähriger steigt in falschen Bus ein: Fahrdienstleiter und Polizisten bringen ihn nach HauseFür einen Busfahrer ist es eigentlich nichts ungewöhnliches, dass gerade ältere Personen oder Kinder eine unfreiwillige Irrfahrt mit einem Bus unternehmen und in der Regel kann ihnen schnell geholfen werden. Anders ging einem Busfahrer bei Dachau (Bayern), der in seinem Bus der Linie 701 einen weinenden kleinen Jungen bemerkte und ihn daraufhin ansprach.

Der Junge verstand offensichtlich kein Wort und somit war es für den Fahrer unmöglich den Namen oder auch eine Adresse herauszufinden, damit er wieder nach Hause kam.
Der Busfahrer rief daraufhin seinen Fahrdienstleiter an, der sich sofort auf den Weg zur Haltestelle machte, um die Situation zu klären. Beim Bus angekommen, stieg der Fahrdienstleiter mit dem verzweifelten Jungen aus dem Bus und setzte ihn in sein Auto.

Pfingstgruß aus Thüringen

21. Mai 2018 um 9:28 Uhr

"Liebe Grüße aus der Nähe von Schalkau auf dem Herrenberg in Thüringen, dem grünen Herzen Deutschlands, und ein schönes Pfingstfest! Sandy und Marco"

“Liebe Grüße aus der Nähe von Schalkau auf dem Herrenberg in Thüringen, dem grünen Herzen Deutschlands, und ein schönes Pfingstfest! Sandy und Marco”

Pfingstgruß vom BAB-Revier Börde

20. Mai 2018 um 23:25 Uhr

“Schöne Grüße von der Nachtschicht des Autobahnpolizeireviers Börde aus Sachsen-Anhalt. Leider gab es heute einen leichten Verkehrsunfall an der Anschlussstelle Magdeburg-Zentrum in Richtung Berlin zwischen zwei LKW. Es entstand, Gott sei Dank, nur leichter Sachschaden an den Fahrzeugen.

Trotzdem, schöne Grüße an alle Kollegen/innen die über Pfingsten arbeiten müssen. Gruß vom BAB-Revier Börde!”

Pfingstgruß vom BAB-Revier Börde

Genug ist genug! Linker Mob verängstigt Polizistenfamilie

20. Mai 2018 um 20:09 Uhr

Genug ist genug! Linker Mob verängstigt PolizistenfamilieEs ist ein ungeheuerlicher Vorgang, der da am Abend des vergangenen Freitag stattfand. Und zum wiederholten Male muss die Polizei konstatieren, dass es sich um eine “neue Qualität der Gewalt gegenüber der Polizei” handele. Die Frage ist nur, wie oft diese Feststellung noch erfolgen muss und wie oft noch die Gewaltschraube fester von diesen Extremisten angedreht wird, bis sich endlich etwas ändert!

Ein Mob von rund 60 Linksextremisten hatten das Privatgrundstück eines Polizisten in der Samtgemeinde Elbtalaue (Niedersachsen) regelrecht heimgesucht, Transparente angebracht, Vermummung angelegt und lautstark Stimmungsmache gegen die Polizistenfamlie krakeelt.

Google+