Minipolizist voll in seinem Element

26. April 2019 um 15:59 Uhr

“Beim Familienbesuch den Kleinen eine Freude machen wollen und Weste und Mütze mitbringen. Hätte ich mir gut überlegen sollen, denn jetzt habe ich einen Strafzettel. Die erste Amtshandlung vom Minipolizist. 😂 Liebe Grüße Sarah”

Laufend durchs Radar: Jugendstreich von Polizisten nachgestellt

26. April 2019 um 11:21 Uhr

Es ist natürlich ehrenhaft, wenn man sich fit hält und damit sogar den ein oder anderen Rekord aufstellt. Vorzugsweise im sportlichen Wettkampf, nicht aber im öffentlichen Straßenverkehr.

Wenn jedoch Übermut und jugendlicher Eifer hinzu kommen, kann das manchmal seltsame Früchte tragen. So auch am vergangenen Wochenende im schweizerischen Uster (Kanton Zürich). Dort stellte ein, in einer 20er-Zone aufgestellter, Blitzer für fünf Freunde eine Herausforderung dar.

Was, wenn man durch die Radarfalle nicht fährt, sondern hindurch läuft und geblitzt wird? Die Freunde wollten wissen, ob das möglich ist und stellten sich der Herausforderung. “Beim ersten Versuch war nichts. Erst beim zweiten Anlauf hat es geklappt”, berichten sie, nicht ohne Angst vor möglichen Konsequenzen zu haben.

Auf dem roten Teppich

26. April 2019 um 08:39 Uhr

Auf dem roten Teppich

“Hallo liebes Polizist=Mensch Team!

Eure Seite ist klasse und für jeden aus der Blaulichtfamilie zugänglich!
Gemäß dem Motto ‘In this family no one fights alone.’ wollte ich mich bei allen anderen Einsatzkräften bedanken und für einen kurzen Augenblick auf unseren, persönlichen roten Teppich einladen.

Ein ganz großes Danke an alle anderen, die ihren Dienst ausüben, ganz egal, ob Feuerwehr, Rettungsdienst oder Polizei. Jeder von uns ist ein Alltagsheld ohne Cape.

Liebe Grüße von einer Öffentlichkeitsarbeit! V.”

Alle sprechen wegen des neuen Avengers-Films von Superhelden. Wir sehen das so 👇

25. April 2019 um 18:47 Uhr

Alle sprechen wegen des neuen Avengers-Films von Superhelden. Wir sehen das so 👇

“Schöne Grüße aus Dinslaken, Vanessa!”

25. April 2019 um 15:43 Uhr

"Schöne Grüße aus Dinslaken, Vanessa!"

Süßer Einsatz: Bundespolizisten retten elf Entenküken aus Gleisbett

25. April 2019 um 11:36 Uhr

Süßer Einsatz: Bundespolizisten retten elf Entenküken aus Gleisbett

Bild: Bundespolizeiinspektion Köln

Elf Entenküken haben Bundespolizisten am Hauptbahnhof Siegburg aus dem Gleisbett gerettet. Eine Streife der Bundespolizei war von Reisenden angesprochen worden, die die Küken dort gesehen hatten.

Die Beamten handelten sofort und da gerade keine Zugfahrt anstand, betraten sie das Gleis und halfen dem jungen Federvieh aus dem Gefahrenbereich. Dabei waren die Polizisten so fix unterwegs, dass keine Gleissperrung erfolgen musste und auch keine Verspätung entstand.

Im Polizeibericht heißt es abschließend:

“Unter viel Beifall von Reisenden retteten die Bundespolizisten insgesamt 11 Küken vor dem nächsten Zug und übergaben sie wohlbehalten an die Feuerwehr Siegburg.”

“20 Minuten vor Feierabend noch beim festgefahrenen LKW…. lustig ist anders. Aber wenigstens einen schönen Sonnenaufgang zu sehen 😄 LG Can”

25. April 2019 um 05:41 Uhr

"20 Minuten vor Feierabend noch beim festgefahrenen LKW.... lustig ist anders. Aber wenigstens einen schönen Sonnenaufgang zu sehen 😄 LG Can"

Bundesverfassungsgericht soll entscheiden: Ist “FCK BFE” eine Beleidigung?

24. April 2019 um 18:28 Uhr

Bundesverfassungsgericht soll entscheiden: Ist "FCK BFE" eine Beleidigung?2016 hatten wir darüber berichtet, dass das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) urteilte, dass “ACAB” (All Cops Are Bastards) keine Beleidigung sei, wenn damit nicht eine klar umgrenzte Personengruppe als Adressat angesprochen würde. Damit wurde zeitgleich entschieden, dass es eine sogenannte Kollektivbeleidigung nicht geben könne. Dass man hier durchaus anderer Auffassung sein kann, urteilte im vergangenen Jahr das Landesverwaltungsgericht Oberösterreich.

Nun wird das BVerfG erneut über diese Frage zu entscheiden haben. Zwar geht es nicht um den Ausspruch “ACAB“, sondern “FCK BFE” (Fuck Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit). Doch rechtlich könnte dieser Fall unter Umständen anders bewertet werden.

“Liebe Grüße aus der Polizeischule in Eutin von Lara ☺️ Hier blühen diese wunderschönen Bäume direkt vor den Stuben, bringt direkt Frühlingsgefühle.”

24. April 2019 um 15:05 Uhr

"Liebe Grüße aus der Polizeischule in Eutin von Lara ☺️ Hier blühen diese wunderschönen Bäume direkt vor den Stuben, bringt direkt Frühlingsgefühle."

Tierischer Nachklatsch zu Ostern: Verfolgung mit Linienbus aufgenommen

24. April 2019 um 12:10 Uhr

Tierischer Nachklatsch zu Ostern: Verfolgung mit Linienbus aufgenommen

Bild und Text: Polizei Aachen

In Walheim (Nordrhein-Westfalen) war über Ostern nicht nur der Osterhase zu Besuch, sondern auch eine Herde Huftiere, die ausgebüchst war. Was diese Geschichte mit einer Dienstsporteinlage der Kollegen und einem Linienbus zu tun hat, könnt ihr in unserem Polizeibericht im Original nachlesen:

Nicht der Osterhase sondern sechs Pferde und ein Esel spielten am Ostersonntaq für einige Anwohner in Walheim und Kornelimünster eine nachhaltige Rolle.

Die Tiere waren eine Stunde nach Mitternacht am Iternberg in Walheim aufgetaucht. Gleich mehrere besorgte Anrufer meldeten dies der Polizeileitstelle. Also machten sich Beamte auf den Weg und trafen auf die kleine Herde, die recht zügig unterwegs war. Um näher an den Tieren dran zu sein und ihr Kreuz- und Querlaufen über die Straße zu verhindern, begleiteten die Beamten die Tiere zu Fuß.

Google+