Gewalt gegen Polizisten und die Auswirkungen auf das Privatleben

6. Juli 2014 at 18:20

Gewalt gegen Polizisten gehört mittlerweile zur alltäglichen Berichterstattung der Medien. Schlimm genug. Am Beispiel Baden-Württemberg (BW) wurden in 2013 im Schnitt fünf Polizisten verletzt…pro Tag.

Aber noch etwas kann man dem nachfolgenden Video entnehmen. Eine Polizist, der im Dienst verletzt wird und danach ausfällt, bedeutet nicht nur einen “Verlust” für Kollegen und Dienststelle, er fällt auch für die Familie aus und muss unter Umständen sein Privatleben umgestalten um seine Familie zu schützen.

Am Beispiel des Polizisten aus dem Beitrag hatte der Angreifer HIV, als er dem Kollegen in die Hand biss. Das bedeutet für ihn nicht nur ein Verletzung auszukurieren, sondern auch Bangen und regelmäßige Gesundheitskontrollen, um auszuschließen, dass er nun selbst diesen Virus in sich trägt. Bange Monate für ihn, seine Familie und seine Kollegen…

http://swrmediathek.de/player.htm?show=ed030350-f649-11e3-aecf-0026b975f2e6