WM2014 und Autokorso

5. Juli 2014 um 00:29 Uhr

In knapp 2 Stunden ist es soweit, dann bestreitet Deutschland das Viertelfinale gegen Frankreich. Wir drücken den Jungs die Daumen und hoffen, dass Neuer nicht wieder alleine die Abwehr und den Libero stellen muss.

Wenn es planmäßig läuft, wird es nach dem Spiel wieder in vielen Städten Autokorsos geben. Wie es nicht laufen sollte, sieht man in dem Video. Aus Fenster und Schiebedach lehnen ist absolutes Nogo, Fahnen schwenken, Hupen und Herumfahren wird allerdings von den Kollegen toleriert.

In Bonn (NRW) kam es nach dem Achtelfinalspiel sogar zu einer Sitzblockade, die aber von der Polizei Bonn friedlich aufgelöst werden konnte.

Wir wünschen ein spannendes Spiel und den Kollegen im Dienst kein bösen Überraschungen!

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Google in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0t4MWQ5Qk82TnNvIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgd2lkdGg9IjU2MCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSIiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIj48L2lmcmFtZT48L3A+