Polizei, dein Freund und Ehering-Retter

5. Oktober 2015 at 16:56

Eheringretter

Bilder: Polizei München

In München (Bayern) ging ein 25jähriger Mann am Freitagnachmittag seines Weges, als ihm plötzlich der Ehering herunter fiel. Als ob das nicht schon ärgerlich genug wäre, rollte der Ring auch noch durch einen Gullideckel in den Schacht der Strassenentwässerung.

In seiner Verzweiflung rief der junge Mann den Notruf und kurz darauf traf eine Streife am “Unglücksort” ein.

Kurz entschlossen hoben sie gemeinsam den Gullideckel an und ein 23jähriger Polizist der Streifebesatzung zog sich die Handschuhe an, stieg hinunter und fand den Ring zum Glück auf Anhieb.

Der junge Polizeikommissar übergab den Ehering wieder an den glücklichen Besitzer, der erst seit 2 Jahren verheiratet ist.

https://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/228817

Ein glückliches Ende für den jungen Mann, der den Ring verloren hatte. Jeder kann sich in etwa vorstellen, was das bedeutet und dabei geht es sicherlich weniger um den materiellen Wert. Danke an die Kollegen aus Bayern, dass sie in diesem Fall so unkompliziert und schnell reagiert haben und dem Mann so einigen Ärger erspart haben! 🙂