Seitenvorstellung: Grenzstreife

4. Oktober 2015 at 0:18

grenzstreife.de

Hier sieht man eine Damals-Heute-Gegenüberstellung von der Grenze bei Mattierzoll (Niedersachen, an der Grenze zu Sachsen-Anhalt).
(Bild: grenzstreife.de)

Am heutigen Tag der Deutschen Einheit wird sicherlich oft zurück geblickt. “Was hat sich geändert? Was war früher besser/schlechter, was heute?”, so könnten die Fragen lauten. Auf der Seite Grenzstreife begibt man sich auf sachlicher Ebene auf eine Zeitreise.

Man erfährt auf dieser Seite viel über die Arbeit des damaligen Bundesgrenzschutz (BGS), über die Unterkunft in Braunschweig und die innerdeutsche Grenze.

Der Seiteninhaber Karl-Heinz Stüring hat auf seiner privat geführten Seite viele Informationen und Bilder zusammen getragen, die sich unter anderem mit der innerdeutschen Grenze beschäftigen. Zeitzeugen kommen zu Wort und auch viele der mittlerweile über 2.000 Fotos, die dort abrufbar sind, kommen von Kollegen bzw. Zeitzeugen, und zwar beiderseits des Schlagbaumes.

So heißt es in der Seitenbeschreibung:

“Der Dienst an der innerdeutschen Grenze wird in Bildern und Berichten ebenso gezeigt wie der Einsatz auf den bundesdeutschen Flughäfen, oder bei Großdemonstrationen wie in Brokdorf, Grohnde und Gorleben.
[…]
Den größten Umfang an dieser Seite hat natürlich die Grenze. In Berichten von Zeit- zeugen wird der Irrsinn dieser Sperranlagen vor Augen geführt. Auf vielen Seiten werden beide Seiten der Grenze gezeigt. Die polizeiliche Überwachung durch BGS und Zoll von bundesdeutscher Seite, sowie die militärische Abriegelung und Überwachung von DDR- Seite aus.”

Auf der Facebookseite gibt es zudem regelmäßig Updates und Hinweise zu Wanderungen entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze.

Für den zeitgeschichtlich Interessierten eine Empfehlung.

Internetseite: http://www.grenzstreife.de
Facebook: https://www.facebook.com/grenzstreife.de

Auf dem angehängten Bild sieht man eine Damals-Heute-Gegenüberstellung von der Grenze bei Mattierzoll (Niedersachen, an der Grenze zu Sachsen-Anhalt).

Bild: grenzstreife.de