Sohn verzweifelt – Schlagermusik löst Polizeieinsatz aus

17. Oktober 2015 at 23:52

SchlagermusikAm Dienstagnachmittag fuhren ein Vater und sein 15jähriger Sohn mit dem Auto auf der Autobahn bei Kaiserslautern (RLP).

Hierbei löste der Sohnemann ungewollt einen Polizeieinsatz aus.

Grund hierfür war eine unüberlegte Handlung, die aus einer gewissen Verzweiflung heraus entstanden ist, denn der 15jährige war gezwungen sich die Schlagermusik des Vaters im Auto anzuhören.
Aus Spaß hielt der Junge einen Zettel ans Fenster mit der Aufschrift „Hilfe“ – was im Grunde nur ein Scherz sein sollte, nahm eine Autofahrerin in dem Moment sehr ernst und alarmierte die Polizei.

Als die Beamten an der Wohnung von Vater und Sohn ankamen, konnte jeder beruhigt aufatmen. Dem 15jährigen ging es gut und war sich seiner Handlung in dem Moment nicht bewusst, jedoch wurde ihm diese Aktion bei einem klärenden Gespräch mit den Beamten deutlich gemacht.

“Ob der Vater zukünftig die Musik im Auto dem Geschmack seines Sprösslings anpasst, ist noch unklar”, so die Polizei.

https://blaulichtreport-saarland.de/2015/10/15-jaehriger-junge-haelt-auf-der-a6-einen-zettel-mit-der-aufschrift-hilfe-aus-dem-auto

http://www.derwesten.de/wp/panorama/nervende-schlagermusik-im-autoradio-polizei-greift-ein-id11187195.html

Eventuell können sie bei der nächsten Fahrt ja einen Kompromiss eingehen und somit einen weiteren Hilferuf des Sohnes vermeiden.