Wenn Polizisten (zufällig) ihr Idol treffen

4. Oktober 2015 at 0:09

Es kommt nicht allzu oft in unserem Berufsleben vor, dass wir einen internationalen Star zufällig vor uns haben und noch seltener ist es, wenn es sich ausgerechnet um das eigene Idol handelt.

Das dachten sich gestern morgen auch zwei Polizisten aus Düsseldorf, als sie morgens um 7 Uhr den Tennisstar Maria Sharapova in der Altstadt entdeckten.

Die beiden Polizisten Isabell Schäfer, gerade erst Behördenmeisterin im Tennis geworden, und Magnus Jahn (beide 26 Jahre alt) hielten Frau Sharapova an, die zunächst offenbar an eine Polizeikontrolle dachte. Doch die beiden wollten nur ein Bild mit dem Weltstar anfertigen.

So entstand dieses Foto und selbst Frau Sharapova hatte ihren Spaß und war erleichtert. Sie postete gleich das Bild auf Twitter und schrieb dazu (übersetzt):

“Wenn die Polizei mich morgens um 7 Uhr auf der Straße anhält, um ein Foto zu machen #erleichtertlächel”

http://www.derwesten.de/staedte/duesseldorf/duesseldorfer-polizei-beim-fotoshooting-mit-sharapova-id11149403.html

Ein einmaliges Erlebnis, was die beiden sicher nicht allzu schnell vergessen werden und Frau Sharapova vielleicht auch nicht 🙂