Neue Schutzkleidung der Polizei Bayern erinnert an Star Wars

27. November 2015 at 21:46

Neue Schutzausstattung Bayern

Bild: dpa via Süddeutsche Zeitung

Was auf den ersten Blick sicher einige zum Schmunzeln bringen wird, hat jedoch einen ernsten Hintergund.

In Bayern wurde nach den Terroranschlägen von Paris beschlossen, die Polizei mit neuer Schutzausrüstung der Klasse 4 auszurüsten.
Gleichzeitig werden 300 weitere Stellen bei der Polizei und dem Verfassungsschutz geschaffen.

Am Dienstag führten 2 Beamte der bayerischen Polizei die neue Ausrüstung in der Staatskanzlei vor.

Diese Ausrüstung soll ab nächstes Jahr in den Streifenwagen zum Standard gehören und die Sicherheit der Polizisten drastisch erhöhen.
Die Schutzkleidung der Klasse 4 soll die Beamten, wie bei den Terroranschlägen von Paris verwendet, auch vor Munition aus Maschinengewehren oder Kalaschnikows schützen.

Das Kabinett stimmte ebenfalls zu, weitere 300 Stellen für die bayerischen Sicherheitsbehörden zu schaffen – verteilt werden diese auf den Verfassungsschutz und die Polizei, u.a. für die Schleierfahndung, die Kriminalpolizei und für Spezialeinheiten, um bei einer möglichen Gefahrenlage schneller eingreifen zu können.

Damit hat Bayern dieses Jahr zum dritten Mal die Sicherheitsbehörden aufgestockt – insgesamt auf etwa 1000 Stellen.

“Damit sind wir für die gestiegenen Terrorgefahren noch besser gewappnet”, so der Innenminister Herrmann.

http://www.sueddeutsche.de/bayern/neue-polizeiuniformen-ein-hauch-von-darth-vader-1.2751936

Die Ausrüstung sorgte auch bei uns auf den ersten Blick für ein „kleines“ Lachen. 😉

Aber solange der Zweck damit erfüllt und der Schutz gewährleistet wird, ist das Aussehen wohl eher sekundär.