Polizei Minden gibt “alten Hasen” Verkehrsunterricht – Auch woanders sinnvoll?

11. November 2015 at 18:34

VerkehrsunterrichtFür manchen Führerscheininhaber ist es manchmal schon viele Jahre her, als die Verkehrsregeln gepaukt werden mussten, um den begehrten “Lappen” zu bekommen. In der Zwischenzeit hat sich so einiges geändert und mancher kennt die neuen Regeln nicht oder weiß sie nicht umzusetzen.

Hier setzen z.B. die Verkehrssicherheitsberater der Polizei Minden (Nordrhein-Westfalen) an. Sie laden am 23. November ab 10 Uhr zu einem zweistündigen Verkehrsunterricht ein, welcher sich ausdrücklich an die “alten Hasen” richtet.

Es soll über neue Verkehrsregeln informiert werden. Hier hat man auch die Möglichkeit Fragen beantwortet zu bekommen oder gegenseitig Erfahrungen auszutauschen. Willkommen sind nicht nur Autofahrer, sondern auch Radfahrer.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/3167906

Prinzipiell eine gute Sache. Aber was denkt ihr? Sollte es diese Infoveranstaltung auch woanders geben? Vielleicht sogar regelmäßig, freiwillig oder verpflichtend?