Unbekannte legen Telefone zweier Abschnitte in Berlin lahm

30. November 2015 at 23:41

Berliner TelefonEs ist ein ungewöhnlicher Vorfall, über den bislang nur bestimmte Medien berichtet hatten. Doch nun wurde der Vorfall, der sich bereits in der Nacht zum vergangenen Montag ereignet haben soll, offiziell von einem Polizeisprecher bestätigt.

Mitten in der Nacht klingelten bei den Abschnitten 13 (Pankow) und 32 (Mitte) die Telefone heiß; und zwar alle gleichzeitig. Am Mittwoch wiederholte sich die Sache beim Abschnitt 13. Folge dessen war, dass die Dienststellen zu diesem Zeitpunkt nicht mehr über die Amtsleitung erreichbar waren.

Hoben die Kollegen den Hörer ab, waren Pfeiftöne, automatische Ansagen oder Rap-Songs zu hören. Die Zeitung mit den vier großen Buchstaben möchte von einer Sprecherin des Telekom-Anbieters erfahren haben, dass dies wohl ein gezielter Angriff war, um die Polizeiarbeit zu stören.

http://www.maz-online.de/Home/Polizei/Hacker-legen-Polizei-Telefone-lahm

Was auch immer die Beweggründe des Unbekannten waren, der Vorfall hat offenbar stattgefunden und damit die Polizeiarbeit tatsächlich gestört. Und das ist bedenklich.