Thementag: Terrorgefahr bis Neujahr in Europa

31. Dezember 2015 at 3:14

Tagesthema TerrorgefahrDie Wiener Polizei hat von einem befreundeten Geheimdienst die Information erhalten, dass es zwischen Weihnachten und Neujahr zu einem Attentat kommen könnte. Hierzu heißt es, dass “an Orten, wo Menschenansammlungen stattfinden, in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr zu einem Attentat mit Sprengstoff beziehungsweise zu einem Schussattentat kommen” könnte.

Es wurden in dieser Mitteilung sogar Namen genannt, die freilich nicht veröffentlicht wurde, um die angelaufenen Ermittlungen nicht zu gefährden. Laut Patrick Maierhofer, Sprecher der Wiener Polizei, sei dies ein Hinweis, “der von der Intensität auf eine höhere als die allgemein bekannte abstrakte Gefahrenlage” hindeute.

Neben Wien als mögliches konkretes Ziel gehört auch Berlin zu einer der europäischen Städte, die für solche Anschläge der Terroristen interessant sein könnte. Denn in Berlin wird wohl die größte europäische Silvesterparty steigen, bei der mehr als eine Millionen Besucher erwartet werden.

Die Polizei Berlin hat eigens hierzu Tipps veröffentlicht, was die Partybesucher beachten sollen. So sind Rucksäcke, Taschen, Koffer oder Klappstühle, Glasflaschen und Feuerwerkskörper, Megafone oder Laserpointer auf der Partymeile verboten.

Allerdings hüten sich die Polizeien dies- und jenseits der Grenze vor einer Teilnahme an den Veranstaltungen abzuraten. Sie überlassen es jedem selbst, diese Entscheidung für sich zu treffen.

Stefan Redlich, Sprecher der Berliner Polizei, erklärt die Sicherheitsvorkehrungen wie folgt: “Wir werden das Veranstaltungsgelände früh absperren und absuchen, um sicherzustellen, dass dort keine gefährlichen Gegenstände abgelegt sind.” Erst, wenn alles abgesucht wurde und keine Gefahr besteht, werden die Partybesucher eingelassen.

In diesem Zusammenhang haben die Sicherheitsbehörden in Belgien erst gestern sechs Personen festgenommen, von denen vier wieder auf freiem Fuß sind. Bei den noch Inhaftierten besteht der Verdacht, dass sie an Silvester ein Attentat geplant haben könnten. Hier wurde bei der Durchsuchung auch Propagandamaterial der IS und Militärkleidung sichergestellt. Sprengstoffe oder Waffen wurden hingegen nicht aufgefunden.

Weiter führende Links zum Thema:

http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wien/stadtpolitik/793077_Terrorwarnung-fuer-Wien.html

https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.427708.php

http://www.dw.com/de/terror-berliner-silvestersause-in-gefahr/a-18946776

http://www.rp-online.de/panorama/ausland/bruessel-anschlaege-fuer-silvester-geplant-belgische-polizei-verhaftet-terror-verdaechtige-aid-1.5658605

Wir werden heute dieses Thema noch aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten und euch, unsere Leser, zu eurem persönlichen Empfinden befragen. Wir sind auf eure Meinungen gespannt.