Viele Grüße nach Süd-Bayern

14. Dezember 2015 at 23:37

Grüße nach Süd-BayernWie wir alle wissen sind viele Polizisten in Süd-Bayern eingesetzt, um die Flüchtlingskrise irgendwie zu bewältigen. Nun hat es auch unser Team erwischt: einer unserer Admins befindet sich in der Vorweihnachtszeit dort im Einsatz.

Aber nicht nur er, auch weitere Leser unserer Seite sind, wie wir wissen, ganz im Süden Deutschlands, weit entfernt von zu Hause. Mit weit über 12 Stunden täglich leisten sie ihren Dienst und haben dabei verschiedene Aufgaben zu bewältigen.

Diese Arbeit geschieht weitestgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit, da eine Berichterstattung darüber weitestgehend unterbunden wird. Aber wir wissen ganz genau, was die Kollegen dort leisten und dass die Angehörigen zu Hause warten und hoffen, dass ihr Partner, Kind oder Elternteil bald wieder zu Hause ist, möglichst noch vor Weihnachten.

Daher möchten wir an alle Kollegen/innen, die sich gerade in Süd-Bayern, in Österreich, an den Grenzen und wo auch immer im Einsatz befinden, um die Lage irgendwie zu bewältigen, einen Gruß aussehenden.

Wir denken an Euch, schon die ganze Zeit, aber ganz besonders jetzt vor Weihnachten. Wir denken aber auch an die Angehörigen, die nun ohne Euch klar kommen müssen.

Viele werden diesen Einsatz nicht freiwillig machen, aber sie wissen, dass es ihr Job ist und so tun sie das, was sie tun müssen. Und das machen sie, dass macht IHR, verdammt gut…

Respekt und Anerkennung für Euch alle, und auch für eure Familien! Kehrt bald wieder gesund nach Hause zurück!