Zwei 12 und 14jährige Mädchen beim Diebstahl erwischt – Mutter und Großmutter zur Fahndung ausgeschrieben

21. Dezember 2015 at 17:45

Familie DiebstahlAm Hauptbahnhof in Essen (NRW) wurden zwei Mädchen im Alter von 12 und 14 Jahren von der Bundespolizei beim Diebstahl erwischt.

Auf dem Bahnsteig nutzten die Jugendlichen nach der Einfahrt eines Zuges die Menschenmenge um eine Handtasche zu durchsuchen.

Die Mädchen wurden daraufhin mit zur Wache genommen, von wo die Mutter der 12jährigen und die Großmutter der 14jährigen benachrichtigt wurden, damit sie die beiden abholen.

Nachdem die Mutter der 12jährigen die Wache betrat, wurde diese von den Beamten überprüft und es wurde festgestellt, dass sie seit 2011 wegen Diebstahls zur Fahndung ausgeschrieben war und ein Haftbefehl vom Amtsgericht vorlag.

Die Mutter kam daraufhin in die JVA Gelsenkirchen.

Die Großmutter des 14jährigen Mädchens wurde ebenfalls kontrolliert und zur Überraschung aller war auch sie kein unbeschriebenes „Blatt“.

Die 50jährige wurde von den Staatsanwaltschaften Köln, Bonn und Düsseldorf zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben –

Grund: mehrere nachgewiesene Diebstähle.

Die Bundespolizei notierte daraufhin die aktuelle Adresse der Großmutter und entließ diese mit den beiden Mädchen.

Aufgrund der Ereignisse mit den Mädchen, der Mutter und der Großmutter ermittelt die Polizei nun wegen bandenmäßigen Diebstahls.

http://www.derwesten.de/staedte/essen/mutter-holt-tochter-bei-der-polizei-ab-und-wird-festgenommen-id11379218.html