Auflösung: Das ist ein Alkoholtester

31. Januar 2016 at 23:08

Auflösung Alco-TesterBevor die Polizei mit den modernen elektronischen Alkoholtestgeräten (auch kurz: Alco-Tester) ausgestattet wurde, gab es diese Tester, wie sie auf dem Bild zu sehen sind.

In einer Verpackung waren mehrere (meist zehn) Glasröhrchen verpackt, in denen sich Kristalle befanden, die auf den Atemalkohol reagierten. Die Röhrchen liefen an beiden Enden spitz zusammen, was dafür sorgte, dass die Kristalle nicht feucht wurden.

Die Enden mussten mittels an der Verpackung angebrachter Klinge abgehobelt werden, wobei man genau darauf achten musste nicht zu viel abzuhobeln, ansonsten war das Röhrchen unbrauchbar und man musste ein neues nehmen.

Auf das eine Ende wurde ein Mundstück aufgesteckt, an das andere Ende kam der Blasebalg (oben im Bild). Hatte der Proband erfolgreich hinein gepustet, musste man eine Zeit lang warten, bis sich die Kristalle verfärbten, oder auch nicht (wenn kein Alkohol getrunken wurde).

Eine Skala auf den Röhrchen zeigte dann (wie auf dem Bild zu sehen) in etwa das Ergebnis an. Natürlich gab es kein genaues Ergebnis, aber es zeigte uns Polizisten zumindest wohin die “Reise” ging: lag eine Ordnungswidrigkeit oder eine Straftat vor?

Wir sind überrascht, wie viele doch wussten, um was es sich bei der Detailaufnahme handelte 😉