Polizisten bei Blitzeisunfall schwer verletzt

13. Januar 2016 at 2:12

BlitzeisunfallGestern Morgen kam es auf der A52 bei Niederkrüchten (Nordrhein-Westfalen) zu einem witterungsbedingten Verkehrsunfall, infolge dessen zwei Polizisten schwer verletzt wurden.

Die Streife war zu einem Verkehrsunfall gerufen worden und befand sich auf der Anfahrt in Fahrtrichtung Düsseldorf. Der Streifenwagen befand sich auf der rechten Fahrspur und wurde zum Unfallzeitpunkt von einem Peugeot auf der linken Spur überholt, als der Überholende durch auftretendes Blitzeis die Kontrolle verlor.

Der Peugeot schleuderte gegen den Streifenwagen, der anschließend gegen die Leitplanke prallte. Durch diesen Zusammenstoß wurden die beiden Polizisten, 35 und 55 Jahre alt, schwer verletzt. Sie mussten in ein Krankenhaus verbracht werden.

Es entstand ein Schaden von rund 40.000 Euro. Bei drei weiteren Blitzeisunfällen wurden im Bereich des Polizeipräsidiums Düsseldorf keine Personen verletzt.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/3222205

Wir wünschen den verletzten Kollegen eine schnelle und vollständige Genesung!