Reserverad? Naja, fast…

24. Januar 2016 at 2:52

Reserverad

Bild: Polizei Boppard

Unter dem Motto “es gibt nichts, was es nicht gibt” steht wohl die folgende Meldung, bei der die Kollegen aus dem Staunen nicht mehr heraus kamen.

Hier die Meldung des Polizeipräsidiums Koblenz (Rheinland-Pfalz) im Original:

“Da staunten selbst die erfahrenen Beamten der Polizeiinspektion Boppard, denn so etwas hatten sie in ihrer langjährigen Dienstzeit noch nicht gesehen!

Im Rahmen einer Verkehrsstreife auf der L 206 bei Dörth / Emmelshausen am 19.01.16 wurde eine Streifenbesatzung auf einen Pkw VW Golf aufmerksam. Der Fahrzeugführer hatte in Ermangelung eines Ersatzrades ein Rollbrett hinten rechts montiert. Das Brett war mit einem Seil am Dachgepäckträger gesichert – Sicherheit geht ja bekanntlich vor.

Umso kurioser, dass der Fahrzeugführer erst nach einer “verkehrsrechtlichen Belehrung” einsah, dass sein “Ersatzrad” dann doch nicht so ganz ok war.

Das Auto wurde selbstverständlich aus dem Verkehr gezogen. Den Fahrer erwartet eine Anzeige mit entsprechendem Bußgeld und Punkten.”

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117715/3231846