“Sie hüllten sich in seltsame Gewänder…” Bürger hält Sternsinger für Einbrecher

7. Januar 2016 at 0:03

Sternsinger

Oft genug hatte die Polizei in dieser dunklen Jahreszeit über Einbrüche berichtet und die Bürger gebeten, Beobachtungen zu melden. Deswegen hatte der Bürger, der im folgenden Fall die Polizei alarmierte, alles richtig gemacht. Dennoch kann man über die Geschichte schmunzeln, was die Beteiligten sicherlich ebenfalls tun.

In Möhnesee (Nordrhein-Westfalen) fielen einem Bürger seltsame Gestalten auf, die seltsame Kleidung trugen, dunkle Gesichter hatten und möglicherweise hinter dem Eigentum der Anwohner her sein könnten. Der Bürger rief daher die Polizei.

Die Streife stellte dann auch fest, dass die angetroffenen “Gestalten” tatsächlich etwas von den Anwohnern erwarteten, allerdings ganz anders, als zunächst erwarten.

Denn bei den gemeldeten “Gestalten” handelte es sich um die Sternsinger, die natürlich keine bösen Hintergedanken hatten. Caspar, Melchior und Balthasar wurden dann auch wieder aus der Polizeikontrolle entlassen.

Wie es heißt, hatten die Heiligen Drei Könige bei ihrer Tätigkeit nicht mit so viel Aufmerksamkeit gerechnet.

http://www.soester-anzeiger.de/lokales/moehnesee/sternsinger-werden-moehnesee-polizei-kontrolliert-6006675.html