Wir trauern…

22. Januar 2016 at 1:39

TrauerkerzeVor wenigen Tagen veröffentlichten wir den Leserbrief eines Kollegen, in dem dieser schildert, was in ihm vorging, als er zu einem Unfall gerufen wurde und erkennen musste, dass seine Frau in dem Fahrzeug saß und von der Feuerwehr befreit werden musste.

Diese sehr persönlichen Zeilen aus dem Gefühlsleben dieses Polizisten hatten bereits eine hohe Anteilnahme ausgelöst. Wir lernten den Kollegen etwas näher kennen, da wir in den folgenden Tagen mit ihm in Kontakt standen. Er vertraute uns seine Zukunftspläne an, die von ihm und seiner Frau, die hoffentlich bald wieder gesund wird.

Gestern dann die Nachricht, dass es ihr schlechter geht. Hoffen und Bangen. Sie wird es doch hoffentlich schaffen! Beste Wünsche für die Frau, die um ihr Leben kämpft.

Heute erreichte uns die Nachricht, dass die Frau in viel zu jungen Jahren ihren schweren Verletzungen erlegen ist. :'(

Wir sind erschüttert, sprachlos, hilflos…und trauern mit dem Kollegen.

Wir wünschen ihm alle Kraft der Welt, in dem Wissen, dass er Freunde hat, die ihm jetzt beistehen. Seine Frau ist….verdammt… war Teil der Polizeifamilie – und wird es auch immer bleiben.