Polizei-Mensch und unser Seiten-Motto

19. Februar 2016 at 16:09

SeitenmottoUnsere Seite steht für verschiedene Einblicke in den Alltag der Polizisten und zeigt den Menschen hinter der Uniform. Es kommt öfters in den Kommentaren oder per PN zu Äußerungen, wie man Polizisten kennenlernen kann oder was die Vorlieben der Menschen in Uniformen sind.

Wer unsere Seite verfolgt kann aber auch einigen Leserbriefen entnehmen, dass ein Leben mit einem Menschen in Uniform nicht immer einfach ist. Eine Vorliebe alleine ist nicht ausreichend um eine Beziehung zu führen, denn der Mensch sollte doch hierbei die größere Rolle spielen. Davon ist in den Kommentaren nur leider wenig zu lesen, die Uniform steht oft im Mittelpunkt.

Da dieses Thema aber immer wieder an uns heran getragen wird, möchten wir darauf kurz eingehen. Bitte habt Verständnis, dass wir Eure Belange und Anliegen hier auf der Seite nicht unterstützen werden. Dafür ist unsere Seite nicht gedacht.

Kontakte zu Beamten/innen über eine Seite oder einen Chat zu bekommen sind auch nicht gerade die beste Alternative für einen Kennenlernen. Viele können sich in gewisse Zeilen verlieben, was jedoch beim persönlichen Kennenlernen auch zur Enttäuschung führen kann.

Beim Wunsch nach einer Partnerschaft zu einem Beamten/in sollte man sich schon über gewisse Änderungen und Einschnitte im Alltag bewusst werden. Alleine schon durch den Schichtdienst und die vielen Zusatzdienste, auch an Sonn- und Feiertagen, verändert sich das bis dahin gewohnte Leben und das Umfeld.

Auch soziale Kontakte und Freundschaften können sich verändern, denn nicht jeder mag die Polizei oder Polizisten. Wünsche, wie zum Beispiel Weihnachten oder andere Anlässe gemeinsam zu feiern, stehen oft weit hinten auf der Rangliste. Gemeinsame Freizeitaktivitäten sind nur bedingt möglich.

Hinzu kommen Ängste und Sorgen die den Alltag bestimmen können, wenn der Partner im Dienst ist. Oder wenn diese/r Ereignisse erlebt hat, mit denen er/sie nicht klar kommt und dann launisch ist oder eigentlich jemanden zum Reden braucht, egal was dann gerade auf dem Plan stand.

Ein Alltag, der sich verändert und auf den man vorbereitet sein sollte. Dazu reicht eine Vorliebe zur Uniform alleine nicht aus.

Eine Bewährungsprobe, die oft schon viele Beziehungen gekostet hat und zu Trennungen führte. Vorliebe und Liebe sollten hier also nicht verwechselt werden, auch wenn Beamte/innen Menschen wie du und ich sind.

Eine Vorliebe, über die man vorher nachgedacht, und die Gewissheit haben sollte, dass dies auf das weitere (Zusammen-) Leben Einfluss haben kann. Was allerdings nicht heißen soll, dass man es nicht riskieren sollte. Denn auch Polizisten/innen können glücklich leben und sind Menschen die geliebt werden möchten.

Nur Polizei-Mensch ist keine Singlebörse. Wir bitten Euch um Verständnis.