Polizist nach Fußballspiel trotz Helm schwer verletzt

28. Februar 2016 at 20:17

Polizist trotz Helm schwer verletztVergangenen Freitag fand in Nürnberg (Bayern) das Frankenderby zwischen dem 1. FC Nürnberg und der Spielvereinigung Greuther Fürth statt. Die Polizei vermeldete zunächst, dass es zu keinen größeren Auseinandersetzungen kam und außer etwas Pyrotechnik keine Zwischenfälle gab.

Doch nun wurde bekannt, dass ein Polizist nach dem Spiel schwer verletzt wurde. Demnach begleitete eine Einheit der bayerischen Bereitschaftspolizei gegen 23:15 Uhr Fußballfans zwecks Abreise zur U-Bahn.

Ein unbekannter Mann, der schwarz gekleidet und zudem vermummt war, warf offenbar gezielt ein großes Metallteil in Richtung der Einsatzkräfte und traf einen der Polizisten am Kopf. Obwohl der Beamte einen Einsatzhelm trug, verlor der Polizist vermutlich wegen der Wucht des Aufpralls kurzzeitig das Bewusstsein.

Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde der Beamte in ein Krankenhaus verbracht. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken, der die Ermittlungen übernommen hat, bittet Zeugen um Hinweise unter Telefonnr. 0911 2112-3333.

https://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/news/presse/aktuell/index.html/237271

Wir wünschen dem verletzten Kollegen schnelle und vollständige Genesung und hoffen, dass der Gewalttäter gefasst werden kann!

Wir danken Micha für den Hinweis.