Polizisten retten schlafenden Mann aus verqualmter Wohnung

8. März 2016 at 18:27

Polizisten retten MannIn der Nacht zu Montag wurde die Polizei aufgrund eines piependen Rauchmelders zu einer Wohnung in Hannover (Niedersachsen) gerufen.

Nachdem die Beamten an der Wohnung im 4.Stock ankamen, nahmen sie Brandgeruch wahr.

Die beiden Polizisten traten daraufhin die Wohnungstür ein und fanden einen schlafenden 61jährigen Mann in der Wohnung, den sie sofort nach draußen an die frische Luft brachten.

Durch das schnelle Eingreifen der Beamten blieb der Mann unverletzt und konnte die Wohnung, nachdem die Feuerwehr durchlüftete, wieder betreten.

Offenbar war der 61jährige eingeschlafen und sein Essen brannte in der Zeit auf dem Herd an, wodurch es zur starken Rauchentwicklung kam.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3269653

Trotz der Rauchmelder wurde der 61jährige nicht wach und ist wohl nur aufgrund des schnellen Eingreifens der beiden Polizisten unbeschadet aus der Wohnung gekommen.