Moderne Technologie: Dreidimensionale Bilder von Unfall- oder Tatorten

4. April 2016 at 20:16

3-D-Laser für TatorteDie Polizei in Köln und Leverkusen setzt bei der Aufklärungen von Unfall- oder Tatorten auf moderne Technologie. Sie hat vor kurzem einen Laserscanner samt Kamera angeschafft. Damit ist es zum Beispiel möglich die Schussrichtungen von Projektilen nachzuzeichnen oder virtuelle Flüge über einen Unfallort zu simulieren.

Heutzutage kann man den Blick aus einem Feriendomizil schon aus der Ferne erleben, wenn man in Urlaub fahren möchte. Von vielen Orten gibt es mittlerweile Panoramabilder im Internet. Ähnliche kann man sich diese neue Technologie, die bei der Polizei jetzt eingesetzt wird, vorstellen.

Vergangene Woche kam dieses Gerät bereits bei einem schweren Unfall auf der Schlebuscher Straße in Fixheide zum Einsatz, bei dem ein Rollerfahrer verletzt wurde.

Der 3-D-Laserscanner hilft der Polizei bei der Unfallanalyse, denn damit kann man die Realität dreidimensional abbilden und die Strecken nachträglich vermessen, zum Beispiel, wie weit ein Auto von einer Stelle entfernt war.

Das Gerät ist von der Firma Zoller und Fröhlich, einem Unternehmen aus Wangen im Allgäu, und wird bereits bei mehreren Polizeibehörden in Deutschland, sowie in Österreich und der Schweiz, eingesetzt.

Während der Scanner die Koordinaten einzelner Punkte erfasse, liefere die Kamera die dazugehörigen Farbinformationen. Im Computer werden dann alle Daten miteinander verknüpft. Für die Polizei wurde eigens ein spezielles Forensik-Programm entwickelt.

“Damit kann man sich verschiedene Perspektiven eines Tatorts ansehen, Flüge darüber simulieren oder auch bei Einschüssen anhand der Daten des Schusskanals berechnen, von wo aus der Schuss abgegeben worden sein muss”, erklärt Gregorowius von Zoller und Fröhlich der rp-online Redaktion.

Diese Aufnahmen dienen auch dem Gericht und lassen so einen besseren Unfallhergang darstellen.

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/leverkusen/3-d-technik-soll-bei-aufklaerung-von-morden-helfen-aid-1.5877920

Eine Anschaffung, die vielversprechend klingt und die Arbeit der Kollegen/innen erleichtern wird. Was meint ihr dazu?