1. Mai – Die Polizei bereitet sich vor

2. Mai 2016 at 19:58

Wasserwerfer ZürichEs ist das immer gleiche “Spiel”, wenn zum Tag der Arbeit bestimmte Leute meinen, es wäre envogue, in der Gruppe und auf der Straße, zumeist vermummt, sich zu bewaffnen und andere Menschen anzugreifen. Zu oft tragen diese Menschen eine Uniform, die die Sicherheit und Ordnung aufrecht erhalten sollen.

Eigentlich betrifft dieser Auftrag auch genau diese Leute, die dann uns Polizisten angreifen, uns verletzen, beleidigen, wie Abschaum behandeln. Und genau das nutzen diese Leute aus. Doch das ist kein Spiel, es ist eine Gewalttat und damit strafbar!

Sie treten nicht nur uns mit Füßen, sondern auch den Staat, in dessen Auftrag wir handeln.

Überall in den größeren Städten ist die Polizei bereits seit der Nacht im Einsatz, oder bereitet sich gerade auf das Kommende vor. So wie auf dem Bild zu sehen, ist es bei unseren schweizerischen Kollegen in Zürich nicht anders.

Dort haben linksautonome Gewalttäter nicht nur wie üblich angekündigt, sich mit Steinen und Farbbeuteln gegen die “Staatsmacht” zur Wehr zu setzen, sondern auch mit Säure.

Das ist Menschen verachtend, perfide, ein Angriff auf den Staat, aber in erster Linie ein Angriff auf den Menschen, der in dieser Uniform steckt und Familie hat!

Wir hoffen, dass diese Pläne nicht verwirklicht werden und die Kollegen, wo sie auch eingesetzt sind, gesund nach Hause kommen werden!