Ey, wo ist mein Streifenwagen? Jugendlicher entwendet Polizeifahrzeug und macht Spritztour

7. Mai 2016 at 19:11

Jugendlicher entwendet StreifenwagenOb es der sehnliche Wunsch danach war, wie es ist, sich als Polizist zu fühlen und mit einem Streifenwagen durch die Gegend zu fahren, oder ob es andere Beweggründe hatte, wir wissen es nicht. Jedenfalls verschwand ein Streifenwagen spurlos und tauchte Stunden später woanders wieder auf.

So geschehen in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) vergangene Woche. Ein Streifenwagen stand in der Tiefgarage einer Werkstatt, als ein Mitarbeiter bemerkte, dass das Polizeifahrzeug nicht mehr dort stand, wo es eigentlich stehen sollte. Man alarmierte die Polizei.

Die Polizei Düsseldorf fahndete anschließend nach ihrem eigenen Streifenwagen, jedoch zunächst ohne Erfolg. In einer ersten Befragung der Mitarbeiter des Autohauses zeigte sich, dass ihnen ein Jugendlicher, etwa 12-14 Jahre alt, aufgefallen war, der in der Garage herum gelungert haben soll.

Und tatsächlich. Auf einem Überwachungsvideo wird der junge schmächtige Mann aufgenommen, der vermutlich den Wagen entwendet hat.

Wenige Stunden nach dem spurlosen Verschwinden tauchte der Streifenwagen etwa 17 Kilometer entfernt auf einem Parkplatz in Lank-Latum unversehrt wieder auf. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und auf Spuren untersucht. Ob von dem unbekannten Fahrer damit Straftaten begangen wurden, ist bislang nicht bekannt. Auch von ihm fehlt bislang jeder Spur.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/3319084

Lieber unbekannter Jugendliche, wenn es dich brennend interessieren sollte, wie so eine Streifenwagen von innen aussieht, hast du zwei Möglichkeiten: entweder du fragst einen netten Polizisten, ob er dir den Wagen zeigt, oder du besuchst ein Praktikum, welches oft in den Ferien angeboten wird. Dann darfst du sogar mitfahren.

Alle anderen Möglichkeiten sind nicht erlaubt, oder sogar strafbar. Und die sind wirklich eine schlechte Idee, falls es dich doch irgendwann mal zur Polizei verschlagen sollte 😉