Polizei lobt Unfallzeugen für beherztes Handeln

1. Juni 2016 at 18:36

Polizei lobt UnfallzeugenDie Polizei Gütersloh (Nordrhein-Westfalen) hat Unfallzeugen für ihr beherztes Handeln gelobt. Sie haben unabhängig voneinander die richtigen Entscheidungen getroffen und gehandelt, anstatt nur zuzusehen.

Am Montag war es in Gütersloh zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 66jährige Autofahrerin war beim Einbiegen in eine Parkplatzzufahrt mit einer 51jährigen Radfahrerin kollidiert.

Die Radfahrerin kam zu Fall und wurde am Boden liegend von dem Pkw überrollt. Ein Zeuge erfasste die Situation, öffnete eine Tür und zog die Handbremse an, damit der Wagen zum Stehen kommt.

Anschließend fanden sich weitere Zeugen beim Pkw ein und hoben diesen mit Muskelkraft soweit an, dass die darunter befindliche Radfahrerin befreit werden konnte. Sie wurde mit erheblichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3340617

Die Zeugen waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort, um womöglich Schlimmeres zu verhindern. Das hier alle zusammen arbeiteten verdient Anerkennung und erlebt die Polizei so nicht alle Tage. Gut gemacht 👍

Da können sich die Gaffer alle eine große Scheibe abschneiden!