Alexandra zeigt ihre Solidarität und schreibt warum sie das tut

21. Juli 2016 at 22:06

TBL Alexandra

“Hallo liebe Polizisten/innen!

Ich habe nun mein Armband auch bekommen. Ich bin nicht bei der Polizei, finde es aber klasse so zeigen zu können, dass es auch noch Menschen gibt die euch, und was ihr tut, zu schätzen wissen.

In der heutigen Zeit ist Freundlichkeit und Respekt ja für viele zu einem Fremdwort geworden. Vor allem auch euch gegenüber. Traurig aber wahr!
Die Hemmschwelle sinkt und das Gewaltpotenzial steigt! Und doch, egal was auch passiert, ihr seid zur Stelle!

Ich finde es klasse hier auch mal die Sicht von eurer Seite aus zu hören/lesen.
Meist hört oder liest man ja nur negatives über die Polizei.
Oder auch was ein einzelner Polizist mal wieder falsch gemacht hat. Musste das sein….hätte man nicht…usw.

Dabei vergessen viele das ihr auch nur Menschen seid!

Menschen, die manchmal in kürzester Zeit Entscheidungen treffen müssen!
Menschen, die versuchen zu helfen, zu beschützen, und Gefahren zu beseitigen oder abzuwehren!
Menschen die durch ihren Beruf immer da sind, sein müssen, wo andere einfach weg schauen, versagen oder auch nicht im Stande sind zu helfen.

Ihr müsst versuchen ruhig zu bleiben, egal in welcher Situation, egal um was es geht!
Was eure Augen manchmal sehen müssen, bleibt vielen von uns erspart.
Da muss von euch so manches weggesteckt, verdaut und verarbeitet werden. Was sicher nicht immer sehr einfach ist!

Und darum habe ich den größten Respekt für jede/n Polizistin/Polizisten.

Und so kann ich es jetzt auch zeigen!

LG Alexandra”