Randalierende Frau reißt Polizistin Haare aus und beißt sie

29. Juli 2016 at 21:53

Randalierende Frau reißt Polizistin Haare aus und beißt sieEine randalierende Frau hatte eine Polizistin schwer verletzt, als sie kontrolliert und durchsucht werden sollte. Die Beamtin musste vom Dienst abtreten und operiert werden.

Gegen 19:30 Uhr erhielt die Polizei in Luxemburg Stadt die Meldung über eine betrunkene Frau die randaliere. Als die Polizisten eintrafen, hatte sich die Frau bereits in Richtung Hauptbahnhof aus dem Staub gemacht, konnte aber nach erfolgter Fahndung gestellt werden.

Bevor sie die Flucht angetreten hatte, hatte sie noch mehrere geparkte Fahrzeuge beschädigt. Während der Kontrolle zeigte sich die Frau äußerst unkooperativ. Da sie in diesem Zustand eine Gefahr für sich und andere war, sollte sie in Gewahrsam (Passagearrest) genommen werden, auch um weitere Straftaten ihrerseits zu verhindern.

Eine hinzu gerufene Polizistin, die die Frau durchsuchen sollte, wurde schwer verletzt. Während der Maßnahme riss die Betrunkene der Beamtin ein Büschel Haare aus und biss sie. Die Polizistin wurde durch eine tiefe Bisswunde schwer verletzt und musste noch in der Nacht operiert werden.

Die Staatsanwaltschaft Luxemburg ordnete die Festnahmen und die Vorführung beim Untersuchungsrichter an.

http://www.police.public.lu/fr/actualites/2016/07/20160720/25-rebellion/index.html

Wir wünschen der verletzten Kollegin schnelle und vollständige Genesung!