Reportage: Auf Nordsee-Patrouille

16. September 2016 at 16:37

Nicht nur zu Lande und in der Luft muss die Polizei nach dem Rechten sehen. Auch auf dem Wasser muss Präsenz gezeigt und es müssen Straftaten verfolgt werden. Auf dem offenen Meer wie der Nordsee ist die Bundespolizei See zuständig.

Die Polizisten decken Seenotfälle, illegale Migration und Umweltverschmutzungen auf und verfolgen sie. Permanent sind zwei Schiffe der Bundespolizei auf der Nordsee im Einsatz. Fünf Tage dauert eine Törn und bis zu 350 km hinaus aufs Meer führt sie ihr Einsatz.

Die Reportage begleitet die BP 25 “Bayreuth” im Einsatz und bei einer Übung. Zudem möchte ein Polizist stellvertretender Kommandant werden und er hat hierbei einige Prüfungen abzulegen.

Dauer: 30 Minuten