In den Niederlanden gehört ein Tröstebär zur Grundausstattung jedes Streifenwagens

23. Oktober 2016 at 13:14

In den Niederlanden gehört ein Tröstebär zur Grundausstattung jedes StreifenwagensVor ein paar Tagen stolperten wir im Internet auf eine Grafik, auf der genau dies behauptet wurde. Da wir als deutsche Polizisten selbst wissen, was zur Ausstattung unserer Streifenwagen gehört und wir uns auch an unsere Beiträge der vergangenen Jahre aus Berlin und Sachsen-Anhalt erinnerten (Links siehe unten), wollten wir das genauer wissen.

Wir fragten bei den Kollegen in den Niederlanden nach und sie bestätigten nicht nur, dass sie nicht nur einen, nein, zwei Tröstebären (bzw. Traumabären) auf ihren Fahrzeugen mitführen, sondern auch, dass diese zur Grundausstattung gehören. Sie werden bei Fahrzeugübergabe abgecheckt und falls einer fehlt, wird er sofort ersetzt.

Wer bezahlt das Ganze? Die Regierung, so die selbstverständliche Antwort.

Und damit ihr nicht denkt, wir erzählen hier eine Story aus Grimms Märchen, haben wir ein Video, das niederländische Kollegen zeigt, die unterwegs zu einem Verkehrsunfall sind, bei dem Kinder in einem der beteiligten Fahrzeuge saßen. Die Kollegen gehen an den Kofferraum und geben beiden Kindern jeweils einen Tröstebär.

Welche Wirkung das hatte, schaut ihr euch am besten selbst an:

(Sicher werdet ihr den abgebildeten Bär dort wieder erkannt haben.)

Hier noch unsere beiden Beiträge aus 2014 u. 2015, wie es mit den Bären in Deutschland aussieht.