TV-Tipp: Ohnmacht der Justiz

17. Oktober 2016 at 8:56

Schon oft war die Justiz Thema auf unserer Seite. Sie gehört einfach zu einem Rechtsstaat dazu und reiht sich ein in die Grundpfeiler der Demokratie, bestehend aus Legislative, Exekutive und Judikative.

Doch gefühlt scheint etwas nicht zu stimmen, die Judikative spricht zwar Recht, aber immer wieder fühlt es sich subjektiv nicht mehr so an, als ob Straftäter tatsächlich bestraft würden. In der Sendung “Ohnmacht der Justiz” wird daher über folgende Fragen diskutiert:

Wird das Klima tatsächlich rauer? Ist unsere Justiz demgegenüber machtlos? Über welche Mittel verfügen Exekutive und Legislative? Und: Wie muss die Politik reagieren?

Teilnehmer:
Prof. Thomas Fischer (Vorsitzenden Richter am Bundesgerichtshof)
Manfred Lütz (Psychiater)
Rainer Wendt (Bundesvorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft)

In der Sendung enthalten ist die Dokumentation “Stress im Kiez – Die Antänzer vom Kottbusser Tor”, die vom Kampf zwischen etablierten Migranten und kriminellen Ausländern berichtet.

Wann: heute, 10:45 Uhr
Wo: Phoenix
Wiederholungen: 18.10.2016, 09:30 Uhr; 21.10.2016, 12:45 Uhr