+Suchmeldung+ Junge Polizistin wird in Hamburg vermisst

25. November 2016 at 22:10

Junge Polizistin wird in Hamburg vermisstIn Hamburg wird derzeit eine 22-jährige Polizistin vermisst und gesucht. Wie es heißt, sei die Beamtin am Mittwoch nicht zum Dienst erschienen, woraufhin sie am gestrigen Donnerstag als vermisst gemeldet wurde.

In der vergangenen Nacht suchte ein Großaufgebot der Polizei aus Hamburg und Schleswig-Holstein nach ihrer jungen Kollegin. Laut Polizeiangaben wurde sie letztemalig am Bahnhof Aumühle in Hamburg gesehen, als sie von einer Überwachungskamera erfasst wurde, während sie aus der Bahn ausstieg. Eine Funkzellenabfrage zeigte ein Signal ihres Handys gegen 20 Uhr in der Nähe. Hiernach verliert sich jede Spur.

Mehrere Gruppen Bereitschaftspolizei rückten in der Nacht aus und suchten nach ihr. Zudem kamen der Polizeihubschrauber “Libelle” aus Hamburg und Mantrailer-Hunde zum Einsatz. Noch gibt es aber keine Hinweise auf den Verbleib der Kollegin.

Am heutigen Freitag wurde die Suche mit Unterstützung von ortskundigen Feuerwehrkräften auf den Waldfriedhof im Sachsenwald ausgedehnt. Der Bayerische Gebirgsschweißhund “Beppo” hatte am Bahnhof eine Fährte aufgenommen und verfolgt. Die Verfolgung dieser Spur wurde mittlerweile von “Gary”, einem Deutschen Schäferhund, weitergeführt.

Wie die Polizei Hamburg mitteilt, sei eine eventuelle Suizidabsicht nicht bekannt. Jedenfalls sei kein Abschiedsbrief gefunden worden. Ob die Tatsache, dass die Kollegin ihre Dienstwaffe am Mittwoch nicht, wie vorgeschrieben, im Schrank auf der Dienststelle deponiert hatte, als besorgniserregend anzusehen ist, ist derzeit noch unklar.

Federführend für die Ermittlungen in diesem Vermisstenfall ist das Landeskriminalamt 14 in Hamburg.

http://www.abendblatt.de/hamburg/article208790761/Hamburger-Polizei-sucht-junge-Kollegin-mit-Grossaufgebot.html

http://www.shz.de/lokales/junge-polizistin-vermisst-grosse-suchaktion-im-sachsenwald-id15445731.html

Wir hoffen, dass die Kollegin wieder wohlbehalten auftaucht und sich einfach nur eine Auszeit nehmen wollte.

Liebe Kollegin, falls du das hier lesen solltest:

Es gibt kein Problem, dass so groß sein könnte oder es wert wäre, dafür etwas unüberlegtes zu tun! Auch wenn für dich momentan etwas als unüberwindbar erscheinen sollte, gibt es bestimmt eine Lösung. Lass dir bitte helfen und melde dich zumindest bei einer Vertrauensperson, die Verständnis für deine Lage hat.