Polizei Bayern wird dunkelblau

2. Dezember 2016 at 14:51

Bislang trugen die Polizisten in Bayern noch die bekannte Uniform mit brauner Hose, gelbem Hemd und grünen Jacken und Mützen, die in den 1970ern eingeführt wurde. Seit 2015 fand ein Trageversuch mit verschiedenen Uniformtypen in blau statt, bei dem sich die Polizisten für die an die österreichische Uniform angelehnte neue Dienstkleidung entschieden. Wir berichteten.

Am heutigen Freitag werden die ersten beiden Dienststellen in Bayern die neuen dunkelblauen Uniformen erhalten. Die Beamten der Polizeiinspektionen Erlangen-Stadt und Sulzbach-Rosenberg werden heute ab 11 Uhr eingekleidet und werden dann für die Bürger in dunkelblau auftreten. Innenminister Joachim Herrmann lässt es sich nicht nehmen, selbst das dunkelblaue Zeitalter in Erlangen einzuläuten.

Damit liegt Bayern im selbstgesteckten Zeitplan, der ab Ende 2016 den Beginn der Einkleidung für die ersten beiden Dienststellen im Lande vorsah. Die landesweite Auslieferung soll dann ab März 2017 beginnen und für die insgesamt 27.500 uniformierten Polizisten bis etwa September 2018 abgeschlossen sein.

Eine große logistische Aufgabe für die Bekleidungskammern. Aber nun gesellt sich Bayern auch äußerlich bei der Farbe ihrer Uniform in die dunkelblaue Polizeifamilie, nachdem bereits die ersten blauen Streifenwagen vor ein paar Wochen ausgeliefert wurden.