Beim Abbiegen, trotz Blaulicht, Streifenwagen übersehen – Polizistin verletzt

18. Januar 2017 at 11:31

Beim Abbiegen, trotz Blaulicht, Streifenwagen übersehen – Polizistin verletztAm Dienstagnachmittag (17. Januar) gegen 13:10 Uhr wurde eine 25-jährige Polizistin bei einem Unfall in Duisburg-Neumühl verletzt. Die 59-jährige Autofahrerin hatte den Streifenwagen trotz des eingeschalteten Blaulichts übersehen.

Die Frau wollte mit ihrem VW Lupo auf den Parkplatz eines Baumarktes in der Theodor-Heuss-Straße fahren und übersah beim Linksabbiegen den entgegenkommenden Streifenwagen. Die Polizisten waren auf dem Weg zu einem Einsatz und hatten das Blaulicht, aber kein Martinshorn, eingeschaltet.

Es kam zum Zusammenstoß. Der Aufprall war so stark, dass die Airbags im Streifenwagen auslösten. Dabei wurde die Polizistin verletzt und musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Der zweite Beamte und die Lupo – Fahrerin blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 22.000 Euro.

Wir wünschen der Kollegin eine gute und schnelle Genesung.