Polizistin befreit Kater Merlin aus Kanalschacht

23. Januar 2017 at 15:45

Polizistin befreit Kater Merlin aus KanalschachtBereits seit Dezember war Kater Merlin abgängig und seine “Katzeneltern” hatten schon mittels Flugblatt in Leutenbach (Baden-Württemberg) nach ihm gesucht. Bislang war diese Suche erfolglos, was gerade bei den derzeitigen Temperaturen die Hoffnung auf ein Wiedersehen schwinden ließ.

Am gestrigen Sonntag hörte allerdings eine Frau gegen 15 Uhr ein lautes Miauen aus einem verschlossenen Kanal in Weiler zum Stein. Sie verständigte die Polizei. Die eingesetzten Polizisten konnte das Miauen ebenfalls hören, so dass sie den Kanaldeckel anhoben.

Die Polizistin stieg den 4 Meter tiefen Schacht hinab, konnte die Katze aber offenbar so nicht erreichen. Eine Nachbarin spendierte dann Leckerlies, mit Hilfe derer die Polizistin die Katze anlocken und aus ihrer misslichen Lage befreien konnte. Doch wem gehörte die Katze?

Auch hier halfen die Nachbarn weiter. Diese waren nämlich wegen der Flugblattaktion auf den vermissten Kater Merlin aufmerksam geworden und so war schnell klar, dass es sich hier um Merlin handelte und wer seine “Katzeneltern” sind. Diese nahmen dann überglücklich ihren kleinen Ausreißer in Empfang, wo Merlin nun wieder mit seinem Katzenbruder Leo spielen kann.

Da hatte Merlin wohl seine Zauberkraft verlassen. Wie gut, dass es aufmerksame Nachbarn und eine Polizistin gab, die ein wenig mitzaubern konnte 😉