Was rein geht – muss auch wieder raus…

19. Januar 2017 at 13:30

Was rein geht- muss auch wieder raus…Das hatte ein Ladendieb am Nachtmittag des 17.01., in Frankfurt wohl nicht bedacht, als er einen Teil seines Diebesgutes verschluckte, nachdem er vom Ladendetektiv erwischt worden war.
Bei dem Diebesgut handelte es sich weder um Lebensmittel noch um essbare Unterwäsche oder Ähnliches was sich ggf gut schlucken lassen würde.

Der Langfinger verschluckte tatsächlich einen MP3 Player und das USB Ladekabel, als der Ladendetektiv ihm in seinem Büro kurz den Rücken zuwandte.

Das ebenfalls entwendete Mobiltelefon schien dem Beschuldigten allerdings nicht gemundet zu haben, oder entsprach nicht ganz seiner Geschmacksrichtung, denn dieses wurde nicht „verzehrt“.
Manche schreiben dem Alkohol ja verschiedenste Eigenschaften zu…er soll mutig machen…oder gar hungrig…oder blöd…

Vielleicht kam hier alles zusammen, denn auf der Wache wurde bei dem Dieb ein Alkoholwert von über einem Promille festgestellt, so dass er nun samt seiner besonderen Mahlzeit in einer Gewahrsamszelle untergebracht wurde.

Vielleicht wird ihm da dämmern, dass die geschluckten Dinge auch wieder aus ihm rausmüssen- auf welchem Weg auch immer… 😉