Brandanschlag in der Nacht auf Berliner Polizeigebäude

18. Februar 2017 at 14:46

Im Eingangsbereich der Direktion 6 (Kriminalitätsbekämpfung) in der Bulgarischen Straße in Berlin Treptow wurde in der Nacht zum Freitag gegen 2 Uhr ein Feuer gelegt.

Nachdem Unbekannte einen brennenden Autoreifen in den Eingangsbereich der Wache warfen machten sie sich sofort aus dem Staub. Der Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma bemerkte das Feuer, informierte die Polizisten und die Feuerwehr und begann damit das Feuer zu löschen. Die Besatzung eines eintreffenden Streifenwagens unterstützte ihn hierbei.

Verletzt wurde bei diesem feigen Angriff anscheinend niemand. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen und fragt in diesem Zusammenhang, wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder eine Person oder Personen sah, die einen Autoreifen trugen. Zeugen können sich unter Tel. (030) 4664 – 950 130 oder bei jeder anderen Dienststelle melden.

Schon mehrfach kam es zu Angriffen auf dieses Gebäude und somit auch auf die Polizisten die dort ihren Dienst verrichten.

Die Direktion 6 ist für die Verwaltungsbezirke Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf und Treptow-Köpenick zuständig.

Zum Glück wurde hierbei niemand verletzt, aber der Schaden ist mal wieder hoch und übernehmen muss dies die Allgemeinheit. Unverständnis für diese Tat ist noch milde ausgedrückt.