Bundespolizisten retten einer Frau das Leben

4. Februar 2017 at 9:32

Bundespolizisten retten einer Frau das LebenEine Streife der Bundespolizei Passau (Bayern) wurde von einem Taxifahrer zu Hilfe gerufen, da sein Fahrgast gesundheitliche Probleme hatte. Am Dienstag hatte er die Frau von der Dialysestation im Krankenhaus in Passau abgeholt.

Die Frau wurde plötzlich am Pendlerparkplatz bei Packung (Landkreis Passau) ohnmächtig und hatte keinen fühlbaren Puls mehr. Der Taxifahrer rief eine Streife der Bundespolizei zu Hilfe, die zufällig in der Nähe war.

Die Reanimation wurde sofort durch die Polizisten eingeleitet.

Die vier Beamten übernahmen abwechselnd durch Herzdruckmassage die Wiederbelebungsversuche bis zum Eintreffen der bereits alarmierten Rettungskräfte. Nach einer halben Stunde konnte die Frau erfolgreich durch die Polizisten und Rettungskräfte reanimiert werden und wurde anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Nach Aussage der Ärzte befindet sich die Dame auf dem Wege der Besserung.

Wir danken den vier Kollegen für ihr schnelles und beherztes Handeln und wünschen der Frau gute Besserung und alles erdenklich Gute.

Erste Hilfe ist sehr wichtig und sollte alle paar Jahre aufgefrischt werden.