Gelebte Bürgernähe: Schneeballschlacht mit der Polizei und die Bodycam läuft mit

20. Februar 2017 at 22:58

Was tun, wenn man auf Streife von einer Horde wilder Rabauken mit Schneebällen angegriffen wird? Ganz einfach, Handschuhe an und auf in die Schneeballschlacht.

So ging es vergangene Woche den niederländischen Kollegen im Den Haager Stadtteil Moerwijk. Mitten auf der Straße bewerfen sich beide Seiten gegenseitig und die Bodycam, längst Standardausstattung der niederländischen Streifenpolizisten, filmt alles mit. Kein Wunder, dass sie im Eifer des Gefechts auch etwas abbekommt und die Sicht damit langsam trüber wird.

Aber nach wenigen Minuten ist der Fight ausgetragen und beide Seiten hatten ihren Spaß. Datenschutzprobleme wegen der Veröffentlichung? Freundlicher Hinweis, dass die Polizisten auch wichtigeres zu tun hätten? Fehlanzeige!

Die Polizei der Niederlande sieht das ausdrücklich als Dienst am Bürger:

“Die Polizei arbeitet in der Mitte der Gesellschaft, der Kontakt mit den Menschen in der Nähe ist sehr wichtig für uns. Wir tun dies durch Hilfeleistungen oder durch Gespräche. Wir passen uns an die Umstände an und manchmal … nur manchmal … machen wir eine Schneeballschlacht mit den Kindern in der Nachbarschaft, wie heute in Moerwijk.”