Lammfromm: …dann werde ich dich auf Händen tragen

20. Februar 2017 at 12:47

Zu einem tierischen Hilfseinsatz wurde die Polizei Neunkirchen (Saarland) gerufen, als eine Schafherde aus ihrer Weide ausgebrochen war und der Landstraße zwischen Wiebelskirchen und Hangard gefährlich nahe kam.

Die eingesetzten Polizisten trieben die Tiere zurück auf ihre Weide, so dass keine weitere Gefahr mehr für die Wiederkäuer (übrigens das älteste Haustier in heimischen Gefilden) oder die Verkehrsteilnehmer bestand.

Ein Lamm hatte jedoch völlig den Anschluss verloren und benötigte Hilfe bei der Rückkehr zu Weide und Muttertier. Einer der Beamten erkannte die prekäre Lage, nahm das Jungtier kurzerhand auf die Arme und trug es wohlbehalten zurück. Eine Familienzusammenführung der anderen Art.

Der Polizeibericht schließt mit den Worten:

“Auch für Tiere gilt: Die Polizei dein Freund und Helfer.”