TV-Tipp: Maischberger – Polizisten – Prügelknaben der Nation?

1. Februar 2017 at 21:04

Aus dem Plot:

Als TV-Ermittler begeistern sie Millionen Zuschauer, in der Realität dagegen ernten sie meistens Mitleid: Polizisten. Sie sind miserabel bezahlt, müssen ohne Ende Überstunden machen, stehen oft am Pranger und werden respektlos behandelt. Und das, obwohl sie für unsere Sicherheit verantwortlich sind. Überfordern wir die Polizeibeamten? Hat sie die Politik jahrelang im Stich gelassen?

Die Gäste sind:

👉 Regina Lenders (Hamburger Polizistin): “Beschimpfungen wie ‘Auf die Fresse, Politesse’ gehören leider zu unserem Joballtag.”
👉 Nick Hein (ehemaliger Bundespolizist und Buchautor “Polizei am Limit): “Viele Kollegen trauen sich nicht mehr, ihre Arbeit frei auszuführen, da man ihnen sofort mit einem Disziplinarverfahren droht.”
👉 Christopher Lauer (Ex-Piratenpolitiker): “Die Politik und die Öffentlichkeit muss die Polizei immer wieder daran erinnern, dass in einer Demokratie nicht jede Polizeimaßnahme möglich ist.”
👉 Heike Osterberg (Blumenhändlerin und Diebstahlopfer): “Wir waren der Polizei wohl nicht wichtig genug.”
👉 Rainer Wendt (Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft): “Die Attacken gehen bis hin zum gefährlichen Einsatz von Steinen, Flaschen und Metallstangen. Die Hemmschwelle nimmt immer stärker ab.”
👉 Thomas Fischer (Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof): “Man könnte von der Polizei eine Reduzierung von Wichtigtuerei und Drama verlangen.” (Zitat aus ZEIT ONLINE)

Wo: Das Erste
Wann: heute, 22:45 Uhr (später auch in der Mediathek)