+Aktuell+ Anschlag in London fordert 4 Menschenleben, darunter 1 Polizist – Über 20 Verletzte

22. März 2017 at 21:31

Anschlag in London fordert 4 Menschenleben, darunter 1 PolizistGegen 14:40 Uhr Ortszeit (hier 15:40 Uhr) kam es in Großbritanniens Hauptstadt London zu einem Anschlag, welcher bislang vier Menschenleben fordern wird, sowie etliche Verletzte.

Der Attentäter fuhr mit einem Pkw über die Westminster Bridge in Richtung des nahe gelegenen Regierungsviertels. Laut Augenzeugen sei der Fahrer zickzack gefahren und habe hierbei etliche Menschen schwer bis lebensgefährlich verletzt.

Die Todesfahrt endete im Zaun des Parlaments. Der Fahrer wollte anschließend noch in das Parlament eindringen, wo gerade eine Sitzung stattfand. Ein Polizist, der zur Sicherung des Parlaments eingesetzt war, stellte sich ihm entgegen. Er wurde vom Attentäter niedergestochen und verstarb.

Anschließend konnte der Attentäter noch vor dem Parlament von Sicherheitskräften überwältigt und niedergeschossen werden. Trotz Reanimationsmaßnahmen starb der Attentäter.

Bilanz dieses Anschlags: Insgesamt vier Tote, darunter ein Polizist und der Attentäter selbst. Über 20 schwer bis lebensgefährlich Verletzte. Ärzte sprachen hier von einem teils “katastrophalen Zustand”.

Scotland Yard und die Metropolitan Police of London sprachen offiziell von einem Terroranschlag. Auch wenn noch nicht klar ist, wer der Attentäter war und in wessen Auftrag er handelte, gibt es doch eindeutige Hinweise darauf.

Einerseits ist die Vorgehensweise, mit einem Fahrzeug möglichst viele Menschen zu verletzen oder zu töten, ähnlich der Anschläge in Berlin und Nizza. Zudem war heute der 1. Jahrestag des Doppelanschlags in Brüssel (Belgien), mit insgesamt 35 Toten und über 300 Verletzten. Auch dies ein Indiz für einen möglichen islamistischen Hintergrund, der durch die Ermittlungen aber erst bestätigt werden muss.

Auch das Anschlagsziel, Regierungsviertel und Parlament, deuten auf einen terroristischen Hintergrund hin. Im Moment geht die Polizei von einem Einzeltäter aus, bittet die Bevölkerung aber wachsam zu sein und Auffälligkeiten sofort der Polizei zu melden.

Wir sind in Gedanken bei den Opfern des Anschlags in London und wünschen den Hinterbliebenen Kraft, und den Verletzten vollständige Genesung.

Den eingesetzten Sicherheitskräften wünschen wir ein sichere Heimkehr. Passt auf Euch auf!

All colleagues on duty: stay safe!

Lieber Kollege, Du hast deinen Einsatz mit Deinem Leben bezahlt. Im Auftrag der Öffentlichkeit hast du weiteren Schaden abgewendet. Wir danken Dir für Deinen Einsatz. Du bleibst unvergessener Teil der Polizeifamilie!

Rest in peace, brother in blue! ⚫💙⚫