Entlaufenes Kaninchen in Obhut genommen

25. März 2017 at 9:22

Besitzer bedankt sich mit “Stoffkumpel”

Was macht ein Kaninchen früh morgens auf der Straße? Das dachten sich mit Sicherheit auch die Polizisten, die in Stadthagen (Niedersachsen) eben jenes Kaninchen vorfanden, unterkühlt und Mutterseelen alleine.

Zunächst war eine Sofortmaßnahme gefragt, die Beamten nahmen das Kaninchen und setzten es auf die vom Dieselmotor erwärmte Motorhaube (links im Bild). Die Wärme tat bestimmt gut. Dann nahmen sie das Fellkneuel in Obhut und brachten es erst einmal auf die Dienststelle. Doch dort konnte es nicht bleiben.

Wo das Kaninchen her kam war unbekannt. Also wurde es zwischenzeitlich in das Tierheim Stadthagen gebracht, während die Fahndung nach dem Eigentümer anlief. Auf Twitter suchten die Polizisten nach dem Besitzer und dank einem Hinweisgeber konnte der Besitzer den Ausreißer wieder mit nach Hause nehmen.

Wie sehr sich Kaninchen “Fee” und dessen Besitzer sich über die Zusammenführung freuten, zeigen wir rechts im Bild. Als Dankeschön gab es einen Stoffkumpel für die Beamten. 🐰