Tiroler Polizeischüler beim Law Enforcement Torch Run

11. März 2017 at 15:18

Tiroler Polizisten beim Law Enforcement Torch Run

“Hallo,

die Polizeischüler der Tiroler Sicherheitsakademie gestern beim ‘Law Enforcement Torch Run’. Wir sind hier zusammen mit Polizisten aus aller Welt (unter anderem aus Irland, Kanada, USA, Korea, Spanien) gelaufen, um die Athleten der Special Olympics World Games 2017​ zu unterstützen.

Durch fünf Städte zog sich der Lauf, darunter Kufstein, Kitzbühel, Wörgl, Hall i. Tirol und Innsbruck. Es war ein wirklich schönes und aufregendes Erlebnis und wir haben dadurch eine tolle neue Erfahrung gemacht.

Die Polizei, Freund und Helfer 👮🏼👮🏻‍♀️💙

Liebe Grüße aus Tirol, Franziska”

Der Law Enforcement Torch Run (LETR) wurde 1981 von Polizisten aus Wichita (USA) ins Leben gerufen, um die Athleten der Special Olympics (mit geistiger und Mehrfachbehinderung) zu unterstützen. Seit dem haben bereits über 100.000 Polizisten weltweit an dieser gemeinnützigen Aktion teilgenommen und sammeln damit jährlich über 50 Mio. Dollar ein.