Die Kollegen in Helmstedt hatten es mit einem kleinen Wollknäuel zu tun

28. Mai 2017 um 17:44 Uhr

Die Kollegen in Helmstedt hatten es mit einem kleinen Wollknäuel zu tun

“Der Kleine wurde gestern bei uns in Helmstedt aufgefunden! Leider gibt es die Mutter wohl nicht mehr 😔

Nach vielen Bemühungen darf er diese Nacht hier schlafen und wird morgen vom Förster abgeholt, um im Wald an eine andere Familie ausgewildert zu werden!

Nach ein paar Streicheleinheiten schläft er jetzt in seiner Katzenbox. 😊”