Polizisten befreien 🐱 aus Futterdose

7. Mai 2017 at 9:17

Nicht Katze frisst Futter, sondern Futterdose frisst Katze – so oder so ähnlich hätte man den folgenden Einsatz ebenfalls überschreiben können. Denn mit einem nicht alltäglichen Einsatz bekamen es am Donnerstagmorgen zwei Beamte der Polizei Germersheim in Lingenfeld (Rheinland-Pfalz) zu tun.

Eine Anwohnerin informierte die Polizisten gegen 06:30 Uhr über eine Katze, die sich beim Stöbern im Müll in einer Futterdose verfangen hatte und sich selbst nicht mehr befreien konnte. Zuerst hatte die Anwohnerin selbst versucht die Katze zu befreien, was aber misslang.

Die hinzu gerufenen Kollegen hatten zwar keinen klassischen Dosenöffner zur Hand (der gehört nicht zur Standardausrüstung), aber die Anwohnerin konnte wohl mit einer Gartenschere aushelfen und so konnte die Katze aus ihrer misslichen Lage befreit werden.

Die Katze wurde hierbei nicht verletzt und suchte nach ihrer Rettung ganz schnell das Weite.

Wir hoffen mal das die Katze nun kein Trauma vor Futterdosen hat. Den Einsatzbefehl hätten wir gerne gehört. “Dose verhaftet Katze” oder so ähnlich… 😉