Doppelgänger von Pipi Langstrumpfs “Kleiner Onkel” läuft mitten durch Herne

28. Juni 2017 at 9:39

Doppelgänger von Pipi Langstrumpfs "Kleiner Onkel" läuft mitten durch Herne

Bild: Polizei Bochum

“Pippi Langstrumpfs ‘Kleiner Onkel’ in Herne gesichtet?”, fragt die für Herne zuständige Polizei Bochum. Und tatsächlich erinnert das Aussehen des Huftieres an das berühmten TV-Pferd.

Gestern morgen gegen 10 Uhr hatten vermutlich einige Bürger der Stadt diesen Gedanken im Kopf, als sie das Pferd ganz alleine durch Herne gehen sahen. Auch in unmittelbarer Nähe der A43 wurde das Tier gesichtet. “Dort gab es zum Glück einen pferdeerfahrenen Mann aus Hameln, der das Pferd festhalten und Schlimmeres verhindern konnte”, heißt es im Polizeibericht.

Eine Streife wurde zum Pferd entsandt und nahm sich des tierisches Falles an. Mit einer Hundeleine konnte die auf dem Bild zu sehende Polizeioberkommissarin Jacquelin Lohrmann das Pferd festhalten und verhindern, dass es weg läuft. Not macht erfinderisch.

Der Polizeibericht schließt:

“Wenig später tauchte dann auch der Pferdebesitzer auf, um seinen Vierbeiner abzuholen. Dieser heißt übrigens nicht ‘Kleiner Onkel’ sondern ‘Pascha’ und ist schon 25 Jahre alt – aber immer noch nicht alt genug, um auszubüchsen.”