Entgegen anderer Behauptung: Verpflegung beim G20-Gipfel gut

2. Juli 2017 at 21:29

Momentan geistert ein Bild durch Facebook, verbunden mit einer Beschwerde, welches eine schlechte Verpflegung der Einsatzkräfte beim G20-Gipfel in Hamburg belegen soll. Wie wir zwar erfahren haben, ist dieser Beitrag keine absichtlich falsche Behauptung, aber er erfolgte ohne Kenntnis der Einzelheiten und was einmal in der Welt (bzw. auf Facebook) ist, ist kaum noch aufzuhalten.

Wir haben mit einigen Kollegen Kontakt aufgenommen und die einhellige Meinung war und ist, dass die Verpflegung sehr gut sei.

Hier der O-Ton eines Kollegen:

“Es gibt Laugen- und Käsestangen, Croissants und jede Menge Obst bei den Versorgungsstellen und Warmverpflegung ab 10 bis 01 Uhr.

Die Beutel sollen den Einsatzlagen angepasst werden. Jetzt mit eingeschweißten Würstchen, Brot und unterschiedlichen Aufstrichen, Buko, Nutella, Marmelade, Schmierkäse und Wurst aus der Dose. Daneben vegetarische Beutel. Alle mit Süßigkeiten und Chips, Brezeln oder anderen Kleinigkeiten. Sollte ein Beutel nicht vollständig sein, gibt es einen neuen.

Zu trinken gibt es Wasser, Apfelschorle und Frucht Wellness Schorle, Kaffee, Tee und Kakao.”

Entgegen anderer Behauptung: Verpflegung beim G20-Gipfel gut

An dieser Stelle einen großen Dank an alle, die die Kollegen im Einsatz versorgen. Es ist eine immense logistische Arbeit, die da jeden Tag im Hintergrund erledigt wird und die den Kollegen dabei hilft einsatzfähig zu bleiben. Danke dafür! 👏🏻