Erschöpfte “Niyaha” traf auf Freund und Helfer

29. Juli 2017 at 17:23

Erschöpfte "Niyaha" traf auf Freund und Helfer

“Hallo ihr Lieben 🙂

kleine Story aus unserer heutigen Spätschicht:

Da wir natürlich nicht nur für Zweibeiner Freund und Helfer sind, haben wir uns heute dieser hübschen, jungen Turmfalkendame angenommen. Diese saß seit geraumer Zeit in einer Wiese und machte keinerlei Anstalten sich wieder in die Lüfte zu erheben.

Normalerweise brauchen Wildvögel die äußerlich unverletzt sind zwar keine Hilfe, aber nachdem doch schon einige Zeit verstrichen war und der Vogel einen völlig entkräfteten Eindruck machte, wurde die Lady ohne jeglichen Widerstand aufgenommen und eingepackt.

Sie wurde wenig später einem Spezialisten für Wildvögel übergeben der sich nun um “Niyaha” kümmert. Der Name kommt übrigens aus dem indianischen und bedeutet “Feder” 😉

Als kleines Andenken würde natürlich gleich noch schnell ein Foto gemacht…

Viele Grüße Sara”