Kreuzfahrtschiff verpasst: Polizisten retten Ehepaar Urlaub

20. Juli 2017 at 8:35

Kreuzfahrtschiff verpasst: Polizisten retten Ehepaar UrlaubEin Ehepaar hatte am vergangenen Montag in Rüdesheim am Rhein die Abfahrt ihres Kreuzfahrtschiffes verpasst. Da kamen dann die Kollegen der Wasserschutzpolizei ins Spiel und retteten den Senioren ihren Urlaub.

Das Ehepaar meldete sich bei der Polizei Rüdesheim. Ihr Kreuzfahrtschiff legte nach einem Landgang Richtung Straßburg ab, doch sie waren nicht an Bord. Sofort informierten die Freund und Helfer die Kollegen der Wasserschutzpolizei. Diese wiederum bewiesen ihr Können, indem sie gekonnt recherchierten und Kontakt zum Kapitän aufnehmen konnten. Sie vereinbarten, dass das Schiff außer Plan in Geisenheim anlegte.

Mit dem Streifenwagen gings dann sofort zum genannten Treffpunkt. Doch eine Hürde mussten die Senioren noch überwinden. Wegen eines Festes in Geisenheim waren der Anfahrtsweg und das Eingangstor zur Anlegestelle verschlossen. Doch auch davon ließen sich die Polizisten nicht aufhalten: Sie und der Kapitän hoben das Paar über das verschlossene Tor.

So wurde dann am Ende doch noch alles gut und das Ehepaar konnte ihren Urlaub wie geplant fortsetzen.

Den Kollegen ein ganz großes Danke für ihre tatkräftige und unkomplizierte Hilfe. 💪🏻 Dem Ehepaar wünschen wir noch einen wunderschönen Urlaub. 🌅